Probewochenende in Sechselberg

Ein lang gehegter Wunsch ging in Erfüllung

Wir, das Schüler – und Jugendorchester,  machten uns auf zu einen gemeinsamen Probewochenende nach Sechselberg ins Freizeitzentrum.

Am Freitagnachmittag ging es los. Nachdem Jürgens Transporter gefüllt war mit Akkordeons, Keyboards, Schlagzeug  und Yogamatten machten wir uns auf den Weg nach Sechselberg.

Dort bezogen wir noch vor dem Abendessen mit viel Euphorie die Zimmer in Haus Nr. 2.

Nach der obligatorischen Nachtwanderung starteten wir mit unserem Spieleabend. Die Kids verknoteten sich begeistert beim Twister und verausgabten sich beim gemeinsamen Gruppenspiel „die Werwölfe“.

Am frühen Samstagmorgen starteten wir in den Tag mit Frühsport. Trotz eisiger Kälte trauten sich einige auf eine kleine Joggingrunde mit unseren Spitzensportlerinnen Melanie und Alena. Anschließend stand für alle, noch vor dem Frühstück, Yoga auf dem Programm. Nun fieberten die Kids ihrer ersten Probeeinheit entgegen.

Solange ein Orchester musikalisch sein Bestes gab, bastelten die Restlichen an der Deko für die kommende Jahresfeier oder nutzen die Zeit, um für anstehende Klassenarbeiten zu lernen.  So verging der Vormittag im Nu. Nach einem stärkenden Mittagessen  widmeten wir uns hochmotiviert unserem weiteren Talent:  Wir studierten alle zusammen einen coolen Überraschungs-Show-Act für die Jahresfeier ein.  Den erfolgreichen Probentag ließen die Jüngeren mit einer gemütlichen Kinonacht ausklingen. Die über 16-jährigen machten sich auf nach Backnang zu einem Livekonzert in einer Kultkneipe. Trotz einer kurzen Nacht waren alle auch am Sonntagmorgen beim Frühsportprogramm anwesend.

Nach dem  abwechslungsreichen Yogaprogramm von Annika und Tiffany und dem lecken Frühstück, starteten wir wieder motiviert mit unseren Proben. Leider stand Jürgen bereits kurz vor dem Mittagessen vor der Tür und so mussten wir schweren Herzens die Instrumente schon auf die Heimreise schicken. Ein tolles Wochenende ging viel zu schnell zu Ende.

Wir bedanken uns bei allen unseren tatkräftigen Helferinnen und Helfern, die zu dem gelungenem Probewochenende beigetragen haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.