Jugendausflug HHC Hessigheim 2022

Am vergangenen Samstag war es endlich wieder so weit. Wir starteten zu unserm Jugendausflug zu Eins und Alles, dem Erfahrungsfeld der Sinne im Welzheimer Wald.

Gespannt was uns erwarten würde, trafen wir uns schon recht früh um 9 Uhr auf dem Parkplatz der Felsengartenschule. Verteilt auf mehrere Autos ging es dann auch gleich los.

Dort angekommen durchliefen wir, bei traumhaftem Wetter, den verschlungenen Pfad durch den Wunderwald. Durch den Einsatz all unsere Sinne erlebten wir so allerlei an den unterschiedlichsten Stationen. Überall dürfen wir riechen, hören, tasten, balancieren, experimentieren und staunen, alles wozu unsere Sinne in der Lage waren.

Die Mittagspause verbrachten wir gemütlich in der Nähe des Niedrigseilgartens, so konnten die einen chillen und die anderen sich ausgiebig im Seilparcours austoben.

Anschließend eroberten wir das Haupthaus mit den 3 Stockwerken. Hier befanden sich allerlei Experimente zu den unterschiedlichen Themenbereichen der Naturwissenschaften. Nach einer Runde Eis machten wir uns gut gekühlt zurück auf den Nachhauseweg und ließen den Abend gemütlich auf Jürgens Stückle über dem Neckar ausklingen.

Ein toller Tag ging zu Ende.

Dankeschön!

Der HHC-Hessigheim bedankt sich ganz herzlich bei allen Kuchenspendern, Transporteueren, bei Sirina für die Organisation und beim Landgasthaus Schreyerhof. Die Aktion war für uns ein voller Erfolg.

Wir durften im Januar im Schreyerhof an den Wochenenden Kuchen auf Spendenbasis anbieten. Die Aufwendungen des „Verkaufens“ wurde vom Landgasthaus Schreyerhof übernommen. Eine toll Aktion für unseren Verein! (red)

Landgasthaus Schreyerhof unterstützt Vereine

Der Landgasthaus „Schreyerhof“ unterstützt seit Mitte 2021 die örtlichen Vereine, indem er an den Wochenenden eine Kuchenverkauf zugunsten von Vereine durchführt. Die Kuchen werden von den Vereinen gebacken und im Landgasthaus für eine Spende, welche zu 100% den Vereinen zugutekommt, abgegeben.

Im Januar sind wir nun mit Backen dran! Am Donnerstag dieser Woche und an den folgenden Wochenenden werden Kuchen, organisiert durch Sirina und gebacken durch Vereinsmitglieder und Freunde, im Scheyerhof bereitstehen.

Da wir seit Beginn der Pandemie keine Veranstaltung mehr durchführen konnten sind wir dankbar auf diesem Wege Einnahmen für unsere Vereinskasse generieren zu können und bedanken uns ganz herzlich beim Schreyerhof-Team für diese Möglichkeit. (red)

ABGESAGT – Spielerweihnachtsfeier

Liebe aktiven Spieler des HHC’s!

Leider ist es uns auch in diesem Jahr nicht möglich die geplante Spielerweihnachtsfeier durchzuführen. Ich denke jeder hat schon damit gerechnet, jetzt ist es offiziell!. Grund hierfür ist natürlich die epidemische Lage und die „2g+“ Regelung. Wir hoffen natürlich im nächsten Jahr endlich eine Feier machen zu dürfen. (red)

ABSAGE – Silvestertreff 2021

Leider müssen wir auch in diesem Jahr unseren geplanten Silvestertreff am Wurmbergweg absagen. Nach langem Hin und Her mussten wir diese schwere Entscheidung fällen! Wir können die derzeit geltenden 2G oder eventuell dann geltende 2G+ Regelung mit vertretbarem Aufwand nicht erfüllen. Bleiben Sie uns trotzdem treu und hoffentlich sehen wie uns zum Silvestertreff 2022 dann wieder! (red)

Endlich ist es wieder so weit – unser lang ersehnter Jugendausflug durfte stattfinden.

Nach über 2 Jahren warten, konnten es die Spieler/innen des Schüler – und Jugendorchesters kaum mehr erwarten, 
mal wieder ausgelassen in großer Runde einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen.
Auf sie wartete ein aktionsreicher und lustiger Nachmittag.

Kurz nach 13 Uhr ging es dann auch schon los. Wir fuhren gemeinsam mit den PKWs nach Meimsheim zur neu eröffneten Sprung Arena. Auf über 1.500 qm besteht die Möglichkeit seine Geschicklichkeit und Ausdauer bei verschiedenen Aktionen zu testen.
Nach einer kurzen Einführungsrunde, bei der wir unsere Muskeln und Gelenke aufwärmten und die Einweisung für die Geräte bekamen, ging es auch schon los.

Gebucht waren 90 Minuten, die von jedem Teilnehmer ausgiebig genutzt wurden, um alle Stationen aus zu probieren. 

Im Anschluss ging es leicht erschöpft, aber glücklich weiter zum Eis essen nach Bönnigheim. 


Dort verabschiedeten wir uns offiziell von unserer Jugendleiterin Ute Nägele.

Ute kümmerte sich seit über 10 Jahren um alle Aktionen, die mit unserer Jugend zu tun hatten. Zum Beispiel plante und organisierte sie diverse Workshops, wie die Tanz- oder Percussionworkshops, die unter anderem auch zu großartigen Auftritten bei unseren Konzerten führten, die Bastelaktionen an Weihnachten und vor unseren Jahreskonzerten für die Deko, so wie unsere einzigartigen und produktiven Probewochenenden. 
Alle ihre Ideen fanden große Begeisterung bei unserer Jugend. Die Kanu- und Kletterausflüge bleiben unvergesslich. 
Wir bedanken uns bei dir nochmal recht herzlich für die tollen Jahre.

Generalversammlung 2021

Aufgrund der Verlängerung des Shutdowns und dem Wunsch einer Vorortversammlung werden wir unsere GV verschieben. Ziel ist es sie vor unserem Jahreskonzert, also im Mai oder Juni, durchzuführen. Wir hoffen dann alle gesund begrüßen zu dürfen! (red)