Kurze Zeitreise mit dem HHC




 

1932
Gründungsjahr des Handharmonika Club Hessigheim


1. Oktober 1969
der damals 20-jährige Herbert Bruker aus Großbottwar übernimmt den Dirigentenstab des 1. Orchesters

13. Dezember 1969
erste Jahresfeier des HHC-Hessigheims 

9.-12. Juni 1972
40-jähriges Bestehen des HHC. Die Feier findet im großen Festzelt am Neckar statt 

Juni 1973
erste mehrtägige Vereinsausflug nach Weyregg am Attersee 

13. November 1977
Teilnahme des Jugendorchester und viele Aktive beim Wertungsspielen im Einzelwettbewerb in Baden-Baden

21.Mai 1978
das Jugendorschester erreicht beim Wertungsspielen in Murr den 1.Platz mit der Note "Ausgezeichnet" in der Hauptstufe
 

20.Juni 1979
das 1.Orchester erreicht beim Wertungsspiel auf Bezirksebene den 1. Platz mit der Note "Ausgezeichnet" in der Oberstufe

1980
erstmalig wird ein zweitägigen Maifest ausgetragen
 

27.März 1982
50-jähriges Bestehen des HHC. Mit einem großen Jubiläumskonzert und einer tollen Riverboatparty wird dieses Ereignis gefeiert
 

12. - 15. Mai 1983
Alpenländischen Akkordeon-Festival in Insbruck. Das 1.Orchester erreicht den 18.Rang in der internationalen Oberstufe

März 1985
Gemeinschaftskonzert des Handharmonika Clubs Hessigheim und des Harmonikavereins Großbottwar
 

1986
das 1.Orchester des HHC wird Landessieger beim 4. Jugendmusikwettbewerb in Trossingen
 

1987
großer musikalischer Auftritt bei der festlichen Weinprobe des Württembergischen Weinbauverbands im Beethovensaal der Stuttgarter Liederhalle
 

1990
Jahresfeier begeistert das Publikum mit einer mitreißenden Show für Jung und Alt
 

Mai 1992
Der Verein erlebt seinen bisherigen Höhepunkt: Das 1. Orchester des HHC gewinnt beim Internationalen Alpenländischen Akkordeonfestival in Innsbruck den 1. Platz in der Oberstufe mit der Note „hervorragend“. Ein „Weltmeister“ wird durch die Presse und die regionale Bevölkerung gekürt

14. November 1992
60-jähriges Bestehen des HHC. Ausrichtung einer großen musikalisch-kulinarische Jubiläumsgala
 

26. Februar 1994
„Hessigheimer Derby“ im Rahmen eines großen Konzertes unter dem Motto 
„ein Abend mit Adolf Götz“ uraufgeführt. Bei diesem Konzert kommen ausschließlich Werke des überragenden Komponisten und Musikers Adolf Götz zu Gehör

8. Juni 1995
das Hessigheimer Derby wird vom 1. Orchester des HHC-Hessigheim für eine Rundfunkaufnahme des Süddeutschen Rundfunks in der Villa Berg in Stuttgart eingespielt. Gleichzeitig wird auch der Spanische Tanz für den Rundfunk aufgenommen

10. November 1996
der HHC-Hessigheim begeistert sein Publikum mit einer gelungenen Matinee im Musiksaal der Schule in Hessigheim

13. Dezember 1997
das große Abschiedskonzert für unseren langjährigen Dirigenten und Freund Herbert Bruker.
Ein gelungener Abend, mit tollem Konzert, einem großen Buffet und vielen, vielen Tränen

1. Januar 1998
neuer Dirigent des 1. Orchester des HHC-Hessigheim wird Klaus Berger

11. Juli 1998
das 1. Orchester spielt auf der Hochzeit unseres Dirigenten in Backnang

1. November 1998
Klaus Berger übernimmt als Hauptverantwortlicher die Jugendausbildung in unserem Verein. Ab sofort wird Unterricht in folgenden Instrumentalklassen als Einzel- oder Gruppenunterricht abgehalten:

Akkordeon, Keyboard, Gitarre

3. Dezember 1998
Infoabend über die neue musikalische Ausbildung im HHC-Hessigheim in der Grund- und Hauptschule in Hessigheim

17. März 2005
Wechsel in der Vereinsführung. Neuer 1.Vorstand wird Diana Staiger

31. März 2007
75-jähriges bestehen des HHC. Jubiläumskonzert "Musik, die uns gefällt"

21. September 2008
Brunnenfest mit Einweihung des Brunnens in der Ottmarsheier Strasse

6. März 2010
einen besonderen Auftritt hatte das Hobbyorchester bei der Jahresfeier. Mit seinem Gründer und Dirigenten Andreas Haiber feiert es sein 20-jähriges Bestehen. (s. LKZ-Bericht vom 09.03.2010: „Die Maus“ hilft bei der Rateshow)

1. Januar 2011
Nathalie Heruth übernimmt das Hobbyorchster

26. September 2012
Offizielle Verabschiedung von Klaus Berger, dem Dirigenten des 1.Orchesters, im Rahmen des „Hessigheimer Brunnenfestes“ und Rathaus-Jubiläums „25 Jahre Rathaus“ nach einer 15 jährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit im Verein und der Jugendarbeit (Leitung der Akkordeon-AG in Kooperation mit der Grund- und Hauptschule Hessigheim sowie die musikalische Früherziehung im Hessigheimer Kindergarten; LKZ-Bericht vom 12.05.2010 „Akkordeon-Hausaufgaben machen Schülern Spaß“). Eine zusätzliche vereinsinterne Abschiedsfeier am 13.10.2012 durfte natürlich nicht fehlen.

1.Oktober 2012
neuer Dirigent des 1. Orchester des HHC-Hessigheim wird Daniel Roth

23. März 2013
Erste Jahresfeier des HHC-Hessigheim mit Daniel Roth, dem neuen Dirigenten des 1.Orchesters. Unter der Überschrift „Der neue Mann am Taktstock setzt erste Akzente“ (Bericht in der LKZ am 25.3.2013)

11. April 2013
Wechsel in der Vereinsführung. Neuer 1.Vorstand wird Jürgen Böhm